Prof. Dr. Karl Lauterbach besucht unser Plasmaspendezentrum in Köln-Mülheim

plasma-service-europe-726-x-552-px-mdb-lauterbach-mit-logo-09

Exklusiver Blick hinter die Kulissen unseres neuesten Plasma Service Zentrums am Wiener Platz in Köln!

Als Experte im Gesundheitswesen hat Prof. Dr. Karl Lauterbach gestern einen umfassenden Einblick in die Welt der Plasmaspende bekommen. Er besuchte das modernste unserer 11 Plasma Service Zentren und konnte sich während der Zentrumsführung selbst davon überzeugen, wie engagierte Menschen ihre Zeit und Energie investieren, um anderen zu helfen. Interessanten und bewegenden Gesprächen widmete er gerne seine Zeit: In diesem Rahmen tauschte er sich mit Spendern, Mitarbeitern, Patientenvertreterin Silke Junge-Unbehauen sowie Vize Miss Germany Gina Rühl und der Geschäftsführung von Plasma Service über die lebensrettende Bedeutung von Plasmaspenden aus. Im Gespräch mit der Plasmaspenderin Veronika Albach betonte Prof. Dr. Lauterbach: „Das ist eine sehr, sehr wichtige Sache. Ohne diese Blutprodukte könnten wir viele Patienten nicht unterstützen. Das ist großartig!“.

"Plasmaspenden spielen eine entscheidende Rolle bei der Behandlung von Patienten mit Immundefekten und lebensbedrohlichen Zuständen. Es freut mich, dass wir hier in Köln ein derart modernes und effizientes Plasmaspendezentrum aufbauen konnten“, erklärt Geschäftsführer Henrik Oehme. Der Besuch von Prof. Dr. Lauterbach unterstreicht die Bedeutung von Innovation und Zusammenarbeit im Gesundheitswesen.

Ein herzliches Dankeschön an Prof. Dr. Karl Lauterbach für sein Interesse an diesem wichtigen Thema und an alle, die sich für die Plasma- und Blutspende einsetzen. Gemeinsam können wir einen wertvollen Beitrag für die Gesundheit und das Wohlbefinden anderer leisten!

Anfahrt

Spende am Wiener Platz

  • Jetzt geöffnet!
    Mittwoch
    10:00 - 18:00
    Donnerstag
    Geschlossen
    Freitag
    10:00 - 18:00
    Samstag
    Geschlossen
    Sonntag
    Geschlossen
    Montag
    10:00 - 20:00
    Dienstag
    10:00 - 18:00
  • *Spenderannahme erfolgt bis 1h 15min vorher
  • (+49) 221 2708990-0
    jetzt anrufen!
  • Plasma Service Europe GmbH
    Genovevastr. 5
    51065 Köln
  • info-pse@plasmaservice.de

Spende am Wiener Platz

Werden Sie Teil einer Mission, die wirklich zählt: Mit jeder Plasmaspende schenken Sie Erkrankten ein Stück Lebensqualität oder helfen Menschen in medizinischen Not-Situationen, in die jeder einmal kommen kann – auch Sie. Retten Sie Leben durch eine einfache und gut verträgliche Plasmaspende bei Plasma Service am Wiener Platz. Ihr Einsatz lohnt sich!

Das 2. Kölner Plasmazentrum hat am 2. Januar 2024 in Köln-Mülheim seine Türen für den Spendebetrieb geöffnet. Unsere Räume in der Galerie Wiener Platz finden Sie im 1. Obergeschoss. Auf rund 1.000 qm Fläche bieten Ihnen das stilvolle Ambiente, die freundliche Atmosphäre sowie die kompetente Betreuung eine Wohlfühlgarantie.

Ob mit Bus, Auto oder Fahrrad ...

U-Bahn-Linien 4, 13 und 18 (Haltestelle Wiener Platz)

Regionalexpress 1 und 5, Regionalbahn 38 und 48 sowie S-Bahn 6 und 11 (Bahnhof Köln-Mülheim - nur 10 Gehminuten zum Zentrum)

Buslinie 150, 151, 152, 153, 155, 159, 260 und 434 (Haltestelle Wiener Platz)

Parkmöglichkeiten befinden sich im Parkhaus Galerie Wiener Platz 

Fahrradständer befinden sich am Eingang Einkaufszentrum Wiener Platz

Feierliche Eröffnung von Plasma Service Köln am Wiener Platz mit regionaler Prominenz

Leben retten in der pulsierenden Metropole Köln geht ab sofort auch rechts des Rheins. Die offizielle Eröffnung unseres 2. Kölner Plasmaspendezentrums konnten wir mit zahlreicher Prominenz wie Staatssekretär Matthias Heidmeier, Bezirksbürgermeister Norbert Fuchs, Landtagsabgeordnete Carolin Kirsch, Fraktionsvorsitzenden Bernd Petelkau sowie Vize Miss Germany und Botschafterin für die Plasmaspende Gina Rühl feiern.

Eine Bildergalerie zur Eröffnungsfeier des Zentrums finden Sie hier.

Grußwort von Dr. Johannes Nießen zur Eröffnung des 2. Kölner Plasma Service Zentrums am Wiener Platz

Dr. Johannes Nießen ist Leiter der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Zudem wurde er im Oktober 2023 zum Errichtungsbeauftragten des neuen Bundesinstituts für Prävention und Aufklärung in der Medizin (BIPAM) ernannt. 

Aktuelles

Maria Kruse zur World Pi Week 2024

22

APR 2024

Maria Kruse

zur World Pi Week 2024

Maria Kruse zur World Pi Week 2024

22

APR 2024

Maria Kruse

zur World Pi Week 2024

Maria Kruse teilt mit uns ihre Erfahrungen und spricht hier im Interview über ein Leben mit Immundefekt und welche Bedeutung die Plasmaspende für sie als Betroffene hat.

Es braucht ganze 120 Plasmaspenden, um einen einzigen erwachsenen Menschen mit primärem Immundefekt ein Jahr lang mit den notwendigen Medikamenten zu versorgen. Obwohl die medizinische Forschung stetig voranschreitet, können bestimmte Medikamente, wie solche aus Blutplasma, nicht künstlich hergestellt werden.

Primäre Immundefekte mögen statistisch gesehen selten sein (im Verhältnis von 1 : 10.000), aber für Betroffene sind sie alles andere als unbedeutend! Aus Blutplasma werden lebensrettende Medikamente hergestellt, die wichtige Antikörper enthalten und ein Leben mit weniger Infektionen ermöglichen.

Während der "Internationalen Woche der primären Immundefekte" vom 22. bis 29.04. möchten wir Sie daher daran erinnern: Ihre Plasmaspenden werden dringend benötigt - bitte kommen Sie zur Spende. Jede Spende macht einen Unterschied!

Plasma Service Europe Wuppertal Thorben Peil

05

APR 2024

Einweihung der Spendenliegen

Erster Spender am neuen Standort

Plasma Service Europe Wuppertal Thorben Peil

05

APR 2024

Einweihung der Spendenliegen

Erster Spender am neuen Standort

Neugier und Herzblut: Thorben Peil ist der erste Spender in unserem neuen Wuppertaler Spendezentrum. Dank der Möglichkeit einer zentrumsübergreifenden Spende konnte er ohne Weiteres unseren Standort in Wuppertal besuchen, denn Leben retten hat für ihn Priorität. Mit so einem vorbildhaften Beispiel hoffen wir, dass es zum Nachmachen für all unsere neuen Spender anregt. Wir freuen uns schon auf viele engagierte und motivierte Gesichter!

plasma-service-europe-726-x-552-px-koeln-wp-besuch-oman

05

MÄRZ 2024

Gemeinschaft stärkt

Omanische medizinische Gemeinschaft besucht unser neues Plasmaspendezentrum in Köln-Mülheim

plasma-service-europe-726-x-552-px-koeln-wp-besuch-oman

05

MÄRZ 2024

Gemeinschaft stärkt

Omanische medizinische Gemeinschaft besucht unser neues Plasmaspendezentrum in Köln-Mülheim

Erst vor kurzem wurde unser modernstes und neuestes Plasma Service Zentrum am Wiener Platz in Köln eröffnet. Jetzt hatten wir die Gelegenheit, Vertretern der omanischen medizinischen Gemeinschaft in einer Zentrumsführung unsere hochmoderne Produktionsanlage zu zeigen. Als langjähriger Partner der omanischen Gemeinschaft zeigten Geschäftsführer Henrik Oehme, Niklas Rorarius und Gurmakh Roopra von unserer Muttergesellschaft, der Biotest AG, die Entstehung von Plasmaderivaten und gewährten einen Einblick in die Fertigungstechnologie.

Prof. Dr. Ibrahim Zakwani (Chef-Pharmazeut und Einkaufsleiter des Sultan-Qabus-Universitätskrankenhauses in Maskat), Dr. Mohammed Batashi (Einkaufsleiter in Diwan, Maskat) sowie Ramesh Prakash (Generaldirektor IBN Sina, Maskat, und Biotest-Vertriebspartner) konnten sich so persönlich von der anspruchsvollen und äußerst komplexen Herstellung der lebensrettenden Plasmaprodukte überzeugen.

Hier finden Sie alle Artikel und hier unsere Spenderehrungen.

 

Besuchen Sie uns auf Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook! Dort haben wir eine Seite unter dem Namen "Plasma Service Europe GmbH Köln" sowie "Plasma Service Europe GmbH Köln Wiener Platz" erstellt. Wir freuen uns auf Ihre Meinungen, Anregungen, Kommentare und Fragen. Nutzen Sie diese Möglichkeit, sich mit uns oder anderen Besuchern der Seite auszutauschen.
Wir freuen uns auf Sie!

Schauen Sie auch mal bei YouTube rein.

Aktuelles