Familie Walleck zeigt, wie's geht!

Diese Woche ist die Internationale Plasma Awareness Week. Mehr als 4 Millionen Menschen in Deutschland sind auf Medikamente aus Blutplasma angewiesen. Diese können nur Dank der Vielzahl von engagierten Plasmaspendern ein halbwegs normales Leben führen. Vom 3.-7. Oktober wird international betont, wie wichtig eine Plasmaspende ist. Plasmaspender sind essentiell. So auch Familie Walleck. In unserem Video erklären sie, wie sie jeweils zur Plasmaspende gekommen sind und warum sie regelmäßig Blutplasma spenden. Mit Ihrem Engagement, mit jeder einzelnen Spende werden Plasmaspender zu Lebensrettern. HERZLICHEN DANK FÜR IHRE SPENDEN!

Vorteile der Plasmaspende für Sie im Überblick

Super Sache! Die Plasmaspende hat viele Vorteile:
☑️ Kostenlose Gesundheits-Checks,
☑️ eine attraktive Aufwandsentschädigung,
☑️ tolle Bonus-Aktionen und am wichtigsten:
☑️ SIE werden zum Lebensretter.

Klingt gut? Dann schauen Sie zur Internationalen Plasma Awareness Week doch mal hier auf unserer Website beim Spender-Check vorbei und vereinbaren gleich Ihren ersten Termin! Wir freuen uns auf Sie :)

Claudia Knobloch: "Ich spende Plasma, weil ich Menschen helfen möchte."

Claudia Knobloch's gute Gründe für die Plasmaspende: Unsere Rostocker Spenderin ist nicht nur ein richtiger Sonnenschein, sondern hat auch ein ganz besonders großes Herz. Seit über 20 Jahren ist sie Stammgast in unserem Zentrum. Im Video erzählt sie, warum sie regelmäßig Plasma spendet. Menschen mit Immundefekten, Hämophilie-Patienten und Patienten aus dem Bereich der Intensiv- und Notfallmedizin benötigen dringend plasmabasierte Medikamente. Genug Gründe, Lebensretter zu werden und anderen zu helfen, gibt es also allemal. Anlässslich der Internationalen Plasma Awareness Week 2022 wollen wir dies noch einmal ganz besonders betonen. Wir sind bei der IPAW dabei, sind Sie es auch? Dann vereinbaren Sie einfach einen Termin bei uns. Jede Spende zählt!

3.-7. Oktober 2022 - Plasma Awareness Week

Um weltweit die Aufmerksamkeit zum Thema Plasmaspende zu erhöhen, findet auch in diesem Jahr die International Plasma Awareness Week (IPAW) statt. An der IPAW beteiligen sich viele Firmen, unter anderem auch die Mitarbeiter der Plasma Service Europe GmbH.

Dabei wird national und international um Anerkennung für fleißige Spender geworben. Ohne sie wäre die Versorgung mit lebenswichtigen Medikamenten nicht möglich. Um das Ziel zu erreichen, finden zahlreiche Aktionen in diversen Plasmazentren statt.

Alle können diese Aktionswoche unterstützen. Wenn jeder Spender seinen Freunden und Bekannten, der Presse oder im Radio über die Wichtigkeit und die Vorteile der Plasmaspende erzählt, kann viel mehr Betroffenen geholfen werden. Auch Menschen, die Medikamente aus Plasma erhalten, können über ihr Leben mit der Erkrankung berichten. Gemeinsam werden wir viel bewirken.

Angela Kastenholz: "Dank der Spenden geht's mir gut!"

​​​​​​​Angela Kastenholz ist eine von mehr als 4 Millionen Betroffenen in Deutschland, die dringend auf innovative Arzneimittel aus Blutplasma angewiesen ist. Ihre Blutplasmaspenden tragen dazu bei, dass sie mit lebenswichtigen Medikamenten versorgt werden kann.
​​​​​​​Angesichts der steigenden Diagnoserate und der enormen Bedeutung für Menschen, die auf entsprechende Medikamente angewiesen sind, steht die Plasma Awareness Week vom 4.-8. Oktober ganz im Zeichen der Plasmaspende. Plasmaspender sind essentiell, da sie mit jeder einzelnen Spende zum Lebensretter werden. Eine Infografik der PPTA veranschaulicht die Problematik.
​​​​​​​HERZLICHEN DANK FÜR IHR ENGAGEMENT !!!
Kleiner Tipp: Sie brauchen das pdf nicht herunterzuladen, sondern können es einfach im Browser öffnen.

Nicht lang fackeln - Machen Sie es wie Emma und Nobby!

BVB-Maskottchen Emma und Stadionsprecher Nobby Dickel sind auf einer ganz besonderen Mission. Sichtlich beeindruckt vom Engagement unserer Plasmaspender, machen die beiden vom 5.-9.10.2020 auf die International Plasma Awareness Week aufmerksam. Nobby Dickel und Emma möchten so viele Menschen wie möglich zum Mitmachen bewegen. Also: Gehen Sie Plasma spenden und retten Sie Leben.

Der geilste Nebenjob der Welt Leben retten

Wollten Sie schon immer einmal wissen, bei wem Ihre Plasmaspende eigentlich ankommt? Wer die Menschen sind, denen Sie mit Ihrer Spende ein besseres Leben ermöglichen?

In diesem Fall ist es der Betroffene Christoph Mählmann, der dem Spender Julius von Erdmannsdorff sein herzliches Dankeschön ausspricht. Ein Meet & Greet zwischen Spender und Betroffenem ist immer ein ganz besonderes Ereignis. Christoph bringt es auf den Punkt: „Ohne dich könnte ich hier so nicht stehen!“

Plasmaspender retten Leben

Ohne euch Plasmaspender wäre ihre Versorgung mit lebenswichtigen Medikamenten einfach nicht möglich. Doch wer sind eigentlich die Menschen, denen ihr mit euren Plasmaspenden helft? Hier können Sie Maria kennenlernen ...

* Mit freundlicher Unterstützung der dsai

Plasmaspender retten Leben

Um weltweit die Aufmerksamkeit auf das Thema Plasmaspende zu lenken, findet vom 5.-9.10.2020 die International Plasma Awareness Week (IPAW) statt. Mehr als 4 Millionen Deutsche sind auf innovative Arzneimittel aus Blutplasma angewiesen. Hier bittet Sebastian um Plasmaspenden für seine Mutter.

* Mit freundlicher Unterstützung der dsai

Aktuelles

Kontakt